Aar Reha Schinznach - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Sitemap WikiRef ___________________

Schinznach: AarReha Schinznach

Die Klinik Schinznach bietet ab 2020 insgesamt 121 Betten für alle Versichertenklassen an. Das ist ein Zuwachs von 25 Betten. Ein dreijähriges Bauprojekt wird in 2020 abgeschlossen. Die Klinik hat rund 280 Mitarbeitende in Medizin, Pflege, Hotellerie und Verwaltung. Im Vergleich dazu hat die Seelsorge ein Pensum von 10%, bezahlt durch die Reformierte Landeskirche Aargau. Die Klinik Schinznach betreut u.a. Patientinnen und Patienten, die einen Unfall (z.B. Sturz), eine Operation (z.B. Rücken, Hüfte, Knie) oder eine chronische fortschreitende Krankheit hatten, resp. haben (Krebserkrankung, Multiple Sclerose, Polyarthritis, chronische Schmerzen).
(Vgl. Link: https://www.aarreha.ch/standorte#klinik-schinznach)

Seelsorge in der AarReha Schinznach
Die Seelsorge unterstützt Patienten und Patientinnen, die durch einen Unfall oder eine Erkrankung in Krise sind und sich neuorientieren müssen. Betagte Menschen wissen nicht, ob sie wieder in ihr Zuhause zurückkönnen, Menschen vor der Pensionierung stehen vor der Frage, ob sie ihren Beruf weiter ausüben können. Dazu kommen finanzielle, familiäre und seelische Belastungen.
Patientinnen und Patienten sind überwiegend offen für die Seelsorge, eine aussenstehende Fachperson, mit der sie ihre Situation besprechen können, Lösungen entwickeln, das Herz ausschütten, Familien-, Freundschafts- und Arbeitsbeziehungen stärken und sich mit dem Glauben und den eigenen Werten auseinandersetzen und Kraftquellen wie das Gebet und den Gottesdienst entdecken können.
Die Seelsorge steht allen zur Verfügung und darf von allen in Anspruch genommen werden.
Sie ist aufsuchend, geht in die Zimmer und bietet ein Gespräch an.

23 Gottesdienste in ökumenischer Verantwortung sowie die ökumenische Weihnachtsfeier
Es werden insgesamt 23 Gottesdienste in der Aula der AarReha Schinznach gefeiert, 18 katholische Kommunionfeiern und 5 reformierte Gottesdienste mit Abendmahl, geleitet von reformierten Pfarrerinnen und Pfarrern aus den umliegenden Dörfern. Die ökumenische Weihnachtsfeier mit Karin Tschanz und einer kath. Vertretung findet jedes Jahr unterstützt von der Klinikleitung und Mitarbeitenden im feierlichen Rahmen statt.

Portrait Karin Tschanz

Seelsorgerin
Karin Tschanz, Pfrn. Dr. theol.
Badstrasse 55
5116 Schinznach-Bad
Telefon 076 324 82 99
E-Mail karin.tschanz@ref-aargau.ch

Aufgaben
Von Juni 2004 bis Mai 2007 war sie Spitalseelsorgerin am Kantonsspital Aarau. Seit Juni 2007 ist sie Spitalseelsorgerin in der Hirslanden Klinik Aarau. Von August 2004 bis Juni 2010 leitete sie den Bereich Seelsorge der Landeskirchlichen Dienste. Sie ist ausserdem verantwortlich für ein Projekt der Landeskirche zur Entwicklung der Seelsorge im Bereich Palliative Care.

Lebenslauf
Karin Tschanz ist Mutter zweier Kinder und mit Pfr. Timothy Cooke in Gränichen verheiratet. Nach ihrem Theologiestudium in Bern, Basel und England, hat sie in Kanada ein Zweitstudium zum Master of Theology mit Spezialisierung im Fach Seelsorge und Beratung absolviert und Ausbildungen zur Supervisorin (Approved Supervisor), diplomierten klinischen Seelsorgerin CPT und zur systemischen Ehe- und Familientherapeutin abgeschlossen. Im Anschluss an ihre Ordination in der Berner Kirche arbeitete sie in Kanada neben ihrem theologischen Zweitstudium als Pfarrerin und klinische Seelsorgerin in der Presbyterian Church sowie als Supervisorin und als systemische Psychotherapeutin in eigener Praxis. In der Schweiz war sie sechs Jahre lang Pfarrerin in der Gemeinde Däniken und Gretzenbach. Seit 2000 leitet sie Weiterbildungskurse in systemischer Seelsorge für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Schweiz. In der Seelsorgeausbildungskommission des SEK ist sie seit 2003 mitverantwortlich für die systemische Seelsorgeausbildung.