MM Flüchtlingstag - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Sitemap WikiRef ___________________

Flüchtlingstag Zofingen 2017

Die Aargauer Landeskirchen und Hilfswerke engagieren sich gemeinsam am nationalen Flüchtlingstag am 22. Juni in Baden

Medienmitteilung vom 17. Juni 2019

Die Aargauer Landeskirchen, der Verein Netzwerk Asyl Aargau, die kirchlichen Hilfswerke HEKS und Caritas sowie weitere Organisationen engagieren sich am nationalen Flüchtlingstag. Zum vierten Mal machen sie gemeinsam auf die Anliegen von Flüchtlingen, ihre Situation und ihre Integration in der Schweiz aufmerksam. Am 22. Juni finden in Baden gemeinsame Aktionen und spezielle Anlässe statt. Der Kanton Aargau unterstützt den Anlass finanziell.


Der vierte kantonale Flüchtlingstag findet am Samstag, den 22. Juni 2019 von 11 bis 16 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Baden statt. Dieses Jahr steht das Thema «Sichere Fluchtwege» im Fokus.

Die gemeinsame Aktion wird um 12.00 Uhr eröffnet: Geflüchtete Menschen, die Badener Stadträtin Regula Dell`Anno-Doppler und der Kirchenratspräsident der reformierten Landeskirche Aargau Christoph Weber-Berg richten ihre Grussworte an das Publikum.
Der Weltchor Baden umrahmt die Ansprachen musikalisch. Im Anschluss an den offiziellen Teil wartet auf Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Angebot an kulturellen und kulinarischen Aktivitäten. Auf der Badstrasse führen geflüchtete Menschen durch die Stationen des Erlebnisweges «Flucht». Nebst dem bereits traditionellen Auftritt der Band Claudia Masika wird gejodelt (Gertrud und Fränzi Naturjuz und meh). Kaiwan Hama Amin singt irakische Lieder und Sham Mesfn performt in der Sparte Breakdance. Verschiedene Gerichte aus der ganzen Welt und ein Kuchenbüffet werden die Besucherinnen und Besucher begeistern. Für die kleinen Gäste stehen ein Karussell und verschiedene Spiele auf dem Programm.

Der kantonale Flüchtlingstag bietet Möglichkeiten für Austausch und Begegnung und soll für die Anliegen der Flüchtlinge und ihre Integration sensibilisieren.
Weitere Informationen zur Veranstaltung werden auf der Website www.fluechtlingstage-aargau.ch und via Social Media www.facebook.com/FluechtlingstageAargau publiziert.

Für Rückfragen:
Verein Netzwerk Asyl Aargau, Geschäftsstelle:
Sandra-Anne Göbelbecker, Tel. 079 666 31 60

Röm.-Kath. Landeskirche Aargau, Kommunikation: Esther Kuster, Tel. 062 832 42 72 E-mail: esther.kuster@kathaargau.ch
Reformierte Landeskirche Aargau, Kommunikation: Frank Worbs, Tel. 079 444 97 82 E-Mail: frank.worbs@ref-aargau.ch




Aufgeschaltet am 18. Juni 2019
zurück...