Portrait - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Portrait der Reformierten Landeskirche Aargau

Die Reformierte Landeskirche Aargau ist eine der drei öffentlich-rechtlich anerkannten Landeskirchen. Sie besteht seit mehr als 200 Jahren und hat in 75 Kirchgemeinden ca. 180 000 Mitglieder (zur Geschichte). Staat und Kirche sind im Aargau getrennt (mehr zu Kirche und Staat). Die Landeskirche erhält keine Beiträge vom Staat und finanziert sich durch die Kirchensteuer, die von den Mitgliedern ( nur von natürlichen Personen) erhoben werden.
Die wichtigsten rechtlichen Grundlagen der Landeskirche sind das Organisationsstatuts und die Kirchenordnung.


2001 hat die Aargauer Landeskirche ein Leitbild für ihre Tätigkeit und das Wirken ihrer Kirchgemeinden entwickelt.
Auf der lokalen Ebene sind die Kirchgemeinden für die Erfüllung aller kirchlichen Aufgaben in Verkündigung, Unterricht, Bildung, Seelsorge und Diakonie verantwortlich. Auf regionaler Ebene, z.B. in den sechs Dekanaten oder Bezirken, lösen sie bestimmte Aufgaben gemeinsam.

Auf kantonaler Ebene und im Kontakt nach Aussen repräsentiert die Landeskirche die reformierte Kirche im Kanton Aargau  mit den Organen der Landeskirche (siehe Organisation) und den vom Kirchenrat geführten Landeskirchlichen Diensten.

Der Sitz der "Reformierten Landeskirche Aargau" (so der Name in der CI, im Auftritt nach aussen)  ist das "Haus der Reformierten" in Aarau, Stritengässli 10, mit allen Büros der Landeskirchlichen Dienste und einem grossen Tagungsraum. Der vollständige, rechtllich festgelegte Name ist "Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Aargau".

Unterlagen
Zur Information über die Reformierte Landeskirche Aargau können Sie eine Präsentation als PDF und das Leitbild als PDF herunterladen.