Geöffnete Kirchen - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Die eigene Kirche verlässlich geöffnet haben

«Die Kirche ist nur Kirche, wenn sie für andere da ist,» hat Dietrich Bonhoeffer gesagt. Die Öffnung der Kirche, ist ein möglicher Schritt, um Kirche für andere zu werden.
Kirchengebäude stehen mit ihren teilweise Jahrhunderte alten Geschichten für Konstanz, Verlässlichkeit, Trost, Zuflucht und natürlich für die Begegnung mit Gott. Zugängliche Kirchengebäude werden deshalb von vielen Menschen auch gerne ausserhalb des Gottesdienstbesuches genutzt. Geöffnete Kirchen sind speziell für Mitglieder, die keine Angebote ihrer Kirchgemeinde nutzen, eine wichtige Dienstleistung, ein Dankeschön für ihren Beitrag.


Materialien

Broschüre „Willkommen“ für Besucherinnen und Besucher
Die Broschüre im A6-Format eignet sich für individuelle Besucherinnen und Besucher einer offenen Kirche und sollte am Eingang aufgelegt werden. Sie kann von Aargauer Kirchgemeinden bei den Landeskirchlichen Diensten kostenlos bestellt werden.

Ideensammlung
Was könnte in einem geöffneten Raum überhaupt gemacht/zur Verfügung gestellt werden? In der Ideensammlung werden dazu Anregungen aufgeführt.

Signet
Zur Kennzeichnung einer tagsüber geöffneten Kirche, kann für Fr. 50.- ein wetterfestes Schild bestellt werden. Der Schriftzug «Unsere Kirche ist offen, treten Sie ein» ist der Standard-Textvorschlag und kann verändert werden. Zusätzlich können Öffnungszeiten oder der Name der Kirchgemeinde erwähnt werden. In einigen Fällen ist es hilfreich, wenn die geöffnete Türe beschrieben wird: «Offene Tür: Seiteneingang links». Besucherinnen und Besucher schätzen es sehr, wenn Öffnungszeiten auf der Tafel und auf der Website der Kirchgemeinde deklariert sind.
Die Tafeln sind 340x340 mm gross und werden ohne Bohrungen geliefert.
Das Signet wird von den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, der Kirche in Bayern sowie der Nordkirche in Hamburg und Schleswig verwendet.

Versicherung

Die Allianz Versicherung hat  seit 2013 eine Versicherungslösung für geöffnete Kirchengebäude in ihrem Angebot. Die Sachversicherung schliesst Kunst- und Wertgegenstände bei einfachem Diebstahl, Beschädigung von Sachen und Einrichtungen und Beschädigung von Gebäuden ein.
Weitere Auskünfte erhalten Sie direkt bei Allianz Suisse, Tel. 058 357
52 13, peter.widmer@allianz-suisse.ch.

Informationen des SEK
Der Schweizerische Kirchenbund hat eine Broschüre über offene Kirchentüren mit grundlegenden Informationen erarbeitet.
Portrait Christian Härtli

Fachmitarbeiter Diakonie 40%
Christian Härtli, Sozialdiakon
Stritengässli 10
5001 Aarau
Telefon 062 838 00 26
Fax 062 838 00 29
E-Mail christian.haertli@ref-aargau.ch

Werdegang
Christian Härtli ist gelernter Schreiner. Nach seiner Tätigkeit in einem Therapiezentrum mit suchtkranken Menschen (Tagesstruktur/Beschäftigung) schloss er 2002 die Diplomausbildung am TDS in Aarau ab. Anschliessend arbeitete er als Jugendarbeiter in der EMK-Aarau, bevor er als technischer Hauswart arbeitete und daneben während zwei Tagen pro Woche als Hausmann tätig war (als 3-facher Familienvater). 2009 trat er die Fachstelle Jugendfragen bei der Reformierten Landeskirche Aargau an. Seit Februar 2011 arbeitet er auf der Fachstelle Diakonie. Im Herbst 2013 schloss er die Ausbildung zum Supervisor/Coach (BSO) ab.


Aufgaben
Links
Verzeichnis der geöffneten Kirchengebäude im Aargau

SEK-Webseite
Signet
Signet offene Kirchen mit Text
Signet mit Text
(PDF 334 KB)
Signet ohne Text
(PDF 367 KB)
Downloads
Kirchenbroschüre "Willkommen" (PDF 1.5 MB)
Ideensammlung (Word 750 KB)
Theologische Überlegungen (PDF 138 KB)
SEK Broschüre (PDF 470 KB)