Mitglieder - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Kirchenratsfoto Januar 2015
Der Kirchenrat im Januar 2015, von links: Beat Maurer, Martin Keller, Regula Wegmann, Christoph Weber-Berg (Präsident), Catherine Berger-Meier, Hans Rösch, Daniel Hehl
Foto: Markus Hässig

Die Mitglieder des Kirchenrats

Der Kirchenrat besteht aus einem vollamtlichen Präsidenten bzw. einer Präsidentin und sechs ehrenamtlichen Mitgliedern, die mehrheitlich Laien – (d.h. nicht ordinierte kirchliche Angestellte) sein müssen. Jedes stimmberechtigte Mitglied der Aargauer Landeskirche kann Mitglied des Kirchenrates werden.


Der Kirchenrat wird von der Synode für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchenrat werden in der Regel von den Synodefraktionen  gesucht.
Portrait Christoph Weber-Berg

Kirchenratspräsident
Christoph Weber-Berg, Pfarrer, Dr. theol.
Stritengässli 10
5001 Aarau
Telefon 062 838 00 10
E-Mail christoph.weber@ref-aargau.ch

Dossiers und Mandate:
  • Präsidium des Kirchenrates
  • Geschäftsführer der Landeskirchlichen Dienste
  • Ordination von Theologinnen und Theologen
  • Präsidium der Arbeitsgruppe Reformationsjubiläum im Aargau
  • Delegierter in der Abgeordnetenversammlung des SEK
  • Mitglied des Vorstands der Reformierten Medien


Lebenslauf
Christoph Weber-Berg wurde 1964 geboren und ist in Teufenthal und Unterkulm AG aufgewachsen. Nach seinem Theologiestudium an der Universität Zürich und dem Vikariat in Murten nahm er pfarramtliche Stellvertretungen wahr. 1995 wurde er als Pfarrer in die Kirchgemeinde Lenzburg-Hendschiken gewählt. Seine Promotion zum Dr. theol. erlangte er mit einer Dissertation zur Kulturbedeutung des Geldes bei Prof. Dr. Hans Ruh an der Universität Zürich. Seinen Master in Business Administration erwarb er mit Schwerpunkt Nonprofit Management an der Universität Freiburg. Für die evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich baute er die Fachstelle Kirche und Wirtschaft auf. Nach einem Jahr als Leiter des Nachhaltigkeitsresearch bei Forma Futura Invest AG wurde er im Jahre 2009 als Dozent für Wirtschaftsethik und Leiter des Center for Corporate Social Responsibility an die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich berufen. In den Jahren 2010-2011 war er ausserdem ZWRP-Fellow des Collegium Helveticum an der theologischen Fakultät der Universität Basel. Als Gastdozent wird er regelmässig an Fachhochschulen und Universitäten im In- und Ausland eingeladen. Er ist Autor verschiedener Bücher und Artikel mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Unternehmensethik.
Portrait Martin Keller

Mitglied
Martin Keller, Pfr. Dr. theol.
Kirchweg 5
5032 Rohr AG
Telefon 062 822 64 44
E-Mail martin.keller@ref-aargau.ch

Dossiers und Mandate:
  • Theologische Themen
  • Eignungs- und Wahlfähigkeitsprüfung von Theologen und Theologinnen ohne Konkordatsabschluss
  • Präsidium der paritätischen Betriebskommission Rügel
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Reformationsjubiläum im Aargau
  • Mitglied des Weiterbildungsrats der Conference des Eglises Romandes, der Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn und der Ref. Landeskirche Kanton Zürich

Lebenslauf
1956 in Luzern geboren. Musikstudium in klassischer Gitarre an den Konservatorien Luzern und Winterthur. Theologiestudium und Promotion an der Universität Basel. 1996-1997 Dozent für Altes Testament und Hebräisch am Morija Theological Seminary in Lesotho. Seit 1998 Gemeindepfarrer in der reformierten Kirchgemeinde Buchs-Rohr. 2004-2007 Weiterbildung in geistlicher Begleitung (Spiritual). Ab Januar 2007 Kirchenrat mit Dossier Theologie und Ethik.
Portrait Hans Rösch

Mitglied
Hans Rösch
Eggstrasse 351
5042 Hirschthal
Telefon 062 834 91 91
Fax 062 834 91 00
E-Mail hans.roesch@ref-aargau.ch

Dossiers und Mandate:
  • Finanzen der Landeskirche
  • Finanzwirtschaft in den Kirchgemeinden
  • Liegenschaften der Kirchgemeinden
  • Mitglied des Stiftungsrats der Pensionskasse der Landeskirche
  • Präsidium der Betriebskommission der Heimgärten Aargau
  • Delegierter der Landeskirche in der Abgeordnetenversammlung des SEK


Lebenslauf
Hans Rösch, Jahrgang 1944, ist in Wohlen AG aufgewachsen. Er war viele Jahre Partner und Mitglied der Geschäftsleitung einer national tätigen Treuhand- und Beratungsgesellschaft. Heute ist er selbstständig im Bereich Unternehmungsführung tätig. Dem Kirchenrat gehört er seit Mitte 2005 an.
Portrait Daniel Hehl

Mitglied
Daniel Hehl
Wieholzweg 12
5420 Ehrendingen
Telefon 056 221 05 13
E-Mail daniel.hehl@schibli.com

Dossiers und Mandate:
  • Entwicklung und Qualitätssicherung von Seelsorge in Institutionen und Kirchgemeinden
  • Präsidium des Oeko-Fonds der Reformierten Landeskirche
  • Mitglied des Vorstands Dargebotene Hand 143 Aargau/Solothur-Ost
  • Mitglied des Stiftungsrats der Pensionskasse
  • Mitglied des Stiftungsrats Schürmatt
  • Delegierter der Landeskirche in der Abgeordnetenversammlung des SEK
  • Mitglied der Geschäftsprüfungskommission des SEK

Lebenslauf
Daniel Hehl, geboren 1968, ist in Ehrendingen AG aufgewachsen. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Seit 1995 ist er als Abteilungsleiter im Bereich Elektrotechnik/Automatik bei einer Firma in Zürich tätig. Er war von 1995 bis 2010 in der Synode davon 2003 bis 2006 Vizepräsident und von 2007 bis 2010 Synodepräsident. Ab Juli 2011 ist er Kirchenrat mit Dossier Seelsorge.
Portrait Beat Maurer

Mitglied
Beat Maurer, Sozialdiakon
Stritengässli 10
5001 Aarau
E-Mail beat.maurer@ref-aargau.ch

Dossiers und Mandate:
  • Ordination von Sozialdiakoninnen und Sozialdiakonen
  • Begleitung der Ausbildung von Sozialdiakonen und Sozialdiakoninnen
  • Delegiert in verschiedene soziale Einrichtungen im Aargau: HEKS Regionalstelle, Verein Lernwerk, Sozialrat der Aargauer Landeskirchen u.a.
  • Kirchliche Arbeit in grossen Asylzentren im Aargau
  • Präsidium der Deutschschweizeren Diakonatskonferenz (Diakonatsrat)
  • Mitglied der Diakoniekonferenz SEK und und des Schweizerischen Diakonieverbands

Lebenslauf
Beat Maurer wurde 1968 in Zofingen geboren und ist in Oftringen aufgewachsen. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Nach Abschluss der Berufslehre als Fernmelde-, Elektro- und Apparatemonteur arbeitete er als Sachbearbeiter und später als Projektleiter im Bereich Automation von Rauchgaswäschern und Thermischen Abluftreinigungen für Industriebetriebe.
Nach der Ausbildung am Theologisch-Diakonischen Seminar in Aarau zum Sozialdiakonen arbeitet er in der Kirchgemeinde Zofingen als Sozialdiakon mit Schwerpunkt Kinder und Jugend. Zuerst im Kirchkreis Strengelbach und seit 2008 im Kirchkreis Zofingen-Mühlethal.
Im Jahr 2000 wurde er in die Synode und 2012 in den Kirchenrat gewählt.
Portrait Regula Wegmann

Mitglied
Regula Wegmann
Stritengässli 10
5001 Aarau
E-Mail regula.wegmann@ref-aargau.ch

Dossiers und Mandate:
  • Vizepräsidium des Kirchenrates
  • Entwicklung und Qualitätssicherung von Religionsunterricht in Kirche und Schulen
  • Präsidium der Kommission Katechetische Aus- und Weiterbildung
  • Präsidium der ök. Kommission Arbeit an kantonalen Schulen (KAS)
  • Mitglied des Stiftungsrats Kinderheim Brugg

Lebenslauf
Regula Wegmann ist aufgewachsen und wohnhaft in Schinznach-Dorf. Sie ist verheiratet und hat drei Töchter.
Ihr Pharmazie-Studium hat sie 1986 an der ETH-Zürich und die Führungsschulung mit SVF-Leadership-Zertifikat im 2012 abgeschlossen.
Seit 2006 ist sie Präsidentin der Kirchenpflege Schinznach-Dorf und war von 2002-2005 in der Kirchenpflege mit dem Ressort Gottesdient und Musik vertreten. 2011 wurde sie in die Synode gewählt und ist seit 2009 Stiftungsrätin des Kinderheims Brugg.
Portrait Catherine Berger-Meier

Mitglied
Catherine Berger-Meier
Stritengässli 10
5001 Aarau
E-Mail catherine.berger@ref-aargau.ch

Dossiers und Mandate:
  • Gottesdienst und Musik
  • Palliative Care und Begleitung
  • Abgeordnete in der Liturgie- und Gesangbuchkonferenz der reformierten Kirchen der deutschsprachigen Schweiz

Lebenslauf
Catherine Berger-Meier, geb. 1964, ist seit 2003 selbständige Anwältin und Mediatorin in Rheinfelden und war vorher, nach dem Abschluss ihres Jurastudiums an der Universität Zürich, Gerichtsschreiberin und von 1996 – 2007 Ersatzrichterin am Versicherungs- und Obergericht des Kantons Aargau. Sie ist seit 2002 Mitglied der Kirchenpflege Rheinfelden Kaiseraugst Magden Olsberg, die sie seit 2006 präsidiert. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder im Teenageralter.