Arbeitsprogramm - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Sitemap WikiRef ___________________

Arbeitsprogramm für die Amtsperiode 2019 - 2022

Der Kirchenrat gibt sich für seine vierjährige Amtsperiode jeweils ein Arbeitsprogramm. Das Arbeitsprogramm für die Amtsperiode 2019 - 2022 führt die drei Themen «Glauben und Werte», «Leben und Handeln» und «Organisation und Strukturen» aus. Es wurde an der Synode im Januar 2019 in Aarau vorgestellt.


Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg hat das Arbeitsprogramm des Kirchenrats an der Synode im Januar 2019 vorgestellt: Wichtig sei vor allem die Reihenfolge der drei Hauptthemen: Zuerst «Glauben und Werte», dann «Leben und Handeln» und zum Schluss «Organisation und Strukturen». Zuerst gehe es darum, wie die Kirchgemeinden und die Landeskirche von ihrem Auftrag, die Botschaft von Jesus Christus zu verkündigen, her miteinander Kirche sein wollen. Man wolle nicht mit dem Kassensturz anfangen und nach dem Geld schauen, sondern fragen, wohin sich die Kirche und die Gemeinden entwickeln und wofür sie sich einsetzen wollen. Und erst dann stellen sich die Fragen nach Strukturen und Ressourcen, z.B. welche Gebäude dafür nötig seien. In der Kirche dürften Immobilien nicht als Investitionen sondern vor allem als Kostenfaktoren gelten, denn die Menschen sind die Investitionen – und nicht Kostenfaktoren.
Der Kirchenrat wolle die Gemeinden z.B. mit geistlichen Impulsen für Kirchenpflegen unterstützen, damit die Zusammenarbeit auch eine geistliche und gemeinschaftliche Dimension hat. Ausserdem soll die Sprachfähigkeit der Christinnen und Christen gestärkt werden. Denn der Glaube ist nicht Privatsache, aber viele Menschen trauen sich nicht über ihren Glauben öffentlich zu sprechen.



Download