Das Reformationsjubiläum im Aargau - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Das Reformationsjubiläum im Aargau und in der Schweiz

Aargauer Projekte: Jubiläumsliturgien, Reformationsgeschichten, Reformationstag kantonal feiern
Zu den wichtigsten Projekten der Aargauer Landeskirche zum Reformationsjubiläum gehören:

Der Kirchenrat möchte aus Anlass des Reformationsjubiläums dem Reformationssonntagtag, der in der Schweiz am ersten Sonntag im November gefeiert wird, durch die Feier eines kantonalen Gottesdienstes mit dem Kirchenrat besonderes Gewicht geben. Sie soll die weiterhin stattfindenden lokalen Reformationsgottesdienste in der Aargauer Kirchgemeinden ergänzen, nicht ersetzen. Diese kantonale Feier zum Reformationstag wird am 5. November 2017 in der Stadtkirche Aarau gefeiert.

Bedeutsame Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum von der Landeskirche und den Kirchgemeinden im Kanton Aargau in einem speziellen Veranstaltungskalender publiziert. Die Angaben zu geeigneten Veranstaltungen für diesen Internetkalender können Sie per E-Mail an info@ref-aargau schicken.

Jugendfestival ReformAction in Genf
Vom 3. bis 5. November 2017 findet in Genf das «Reformaction-Jugendfestival» statt. Zu diesem dreitätigen Grossanlass werden 4000 bis 5000 Jugendliche erwartet. Auch Aargauer Jugendgruppen und Kirchgemeinden werden dort dabei sein. Ein Clip auf YouTube lädt zum Festival ein.

Jubiläumsprojekte des SEK
Der SEK hat zahlreiche nationale und internationale Projekte zum Reformationsjubiläum lanciert und stellt sich auf www.ref-500.ch (mit Videos, Kalender, Übersicht über die Projekte des SEK und der Kantone) vor. Zum europäische Stationenweg der Reformation gehörten auch zehn Reformationsstädte in der Schweiz. Swissmint hat am 26. Januar 2017 eine Silber-Münze zum Reformationsjubiläum herausgegeben, die sich auch gut als Geschenk eignet.
Zu den innerkirchlich ausgerichteten Projekten gehören der Thesenprozess (Link: 40 Thesen), die drei Projekte der kirchlichen Hilfswerke zusammen mit der R-500-Foto-App und das Treffen der protestantischen Synoden Europas im März 2017 in Bern.

Unterstützung von besonderen Projekten der Kirchgemeinden
Der Kirchenrat hat zur finanziellen Unterstützung von überregional bedeutsamen Projekten von Kirchgemeinden eine Summe von 20‘000 Franken bereitgestellt. Kirchgemeinden, die im Rahmen des Jubiläums besondere Projekte planen wie Theaterstücke, Konzerte oder kulturelle Anlässe, die über die eigene Region hinaus Wirkung entfalten und Publikum anziehen sollen, können beim Kirchenrat ein Gesuch für finanzielle Unterstützung stellen (an Jürg Hochuli, Tel. 062 838 00 24, juerg.hochuli@ref-aargau.ch).

Arbeitsgruppe Reformationsjubiläum im Kanton Aargau
Der Kirchenrat hat 2014 eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg eingesetzt. Die Gruppe entwickelt und prüft Inhalte, Botschaften, Kosten, Projekte und Massnahmen zur Feier des Jubiläums 500 Jahre Reformation im Kanton Aargau. Zur Arbeitsgruppe gehören: Kirchenrat Martin Keller (Dossier Theologie), Synodepräsident Roland Frauchiger, Christine (Pfarrkapitel), Maria Trost (Diakonatskapitel) und Prof. Dr. Emidio Campi, emeritierter Professor für Kirchengeschichte. Die Landeskirchlichen Diensten sind vertreten durch: Beat Huwyler (Bereichsleiter Gesamtkirchliche Dienste), Frank Worbs (Leiter Kommunikation), Jürg Hochuli (Bereichsleiter Gemeindedienste).


Nationale Projekte
Die nationalen Projekte des Schweiz. Ev. Kirchenbunds SEK zum Reformationsjubiläum und besondere Veranstaltungen finden Sie auf www.ref-500.ch