reformiert.schweiz - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Deutschschweizer Kirchenzeitung «reformiert.»

Vier Deutschschweizer reformierten Zeitungen aus den Kantonen Bern, Zürich, Aargau und Graubünden haben 2002 ihren Zusammenschluss beschlossen. Seit Juni 2008 erscheinen sie gemeinsam als neue deutschschweizer reformierte Kirchenzeitung unter dem Titel «reformiert.» . Die monatlich erscheinende Zeitung mit einer Auflage von über 700'000 Exemplaren ist die grösste kirchliche Zeitung und die viertgrösste Zeitung der Schweiz.


Der Interkantonale Kirchenbote (7 Kantonalkirchen: BS, BL, SO, LU, SH, SZ, Uri) ist leider Ende 2006 aus diesem Projekt ausgestiegen.
 
Die Zeitung "reformiert." will eine klare, wahrnehmbare reformierte Stimme in der Schweiz sein, die einem sorgfältig-kritischen Journalismus verpflichtet ist und publizistisches Gewicht hat. Themen werden über kantonale Grenzen hinweg gemeinsam zur Sprache gebracht.
"reformiert." erscheint 12 Mal im Jahr mit mindestens 12 Seiten im Zeitungsformat (Grossformat: 320 mal 470 mm).

Organisation: Eine Zeitung - vier Redaktionen und Verlage
Die vier Zeitungen haben zur Herausgabe der gemeinsamen Zeitung den Trägerverein "reformiert. Schweiz" gegründet. Jeder Herausgeber hat mindestens 2 oder je nach Grösse mehr Stimmen in der Delegiertenversammlung von "reformiert. Schweiz". Der Verein ist für alle gemeinsamen Führungs-, Finanz- und Produktionsfragen zuständig. Ein Vorstand führt den Verein zwischen den Versammlungen.
Die Zusammenarbeit wird in folgenden Unterlagen verbindliche geregelt: Statuten des Vereins «reformiert.», Zusammenarbeitsvertrag, Redaktionsstatut, Aufgaben der Verlagsstelle, Insertionsbedingungen sowie das Produktionsbudget mit dem Kostenverteilschlüssel. (Downloads siehe Spalte rechts)
Die Redaktionen arbeiten eng zusammen, sind aber kantonal organisiert. Sie werden von den einzelnen kantonalen Herausgebern bzw. Vereinen gewählt und angestellt.

Die Organisationsformen der kantonalen Zeitungen
Die einzelnen Zeitungen sind sehr unterschiedlich organisiert und in ihrer Kirche verankert. An ihren Organisationsstrukturen hat sich durch den Zusammenschluss nichts geändert:
  • Aargau: Herausgeber ist die Landeskirche bzw. die Synode, Führungsorgan: eine von Synode und Kirchenrat gewählte Herausgeberkommission. Verbreitung: verbindlich in allen Kirchgemeinden aufgrund eines Synodebeschlusses, finanziert durch die Abonnement-Beiträge der Kirchgemeinden
  • Bern: Herausgeber ist ein privater Verein, in dem alle Kirchgemeinden, die die Zeitung verbreiten, Mitglied sind, Führungsorgan: Vereinsversammlung und Vorstand. Verbreitung: freiwillig, von den einzelnen Kirchgemeinden abonniert und finanziert.
  • Zürich: Herausgeber ist ein Verein mit drei Mitgliedern: Pfarrverein, Synode und Kirchenrat. Führungsorgan: Der Verein und die gewählte Geschäftsleitung. Verbreitung: freiwillig, von den einzelnen Kirchgemeinden abonniert und finanziert.
  • Graubünden: Herausgeber ist die Landeskirche bzw. der Evangelische Grosse Rat/Parlament, der die Zeitung auch kantonal finanziert. Sie wird in allen Kirchgemeinden verteilt.

Die Kirchgemeinden entscheiden im Aargau selbstständig über Form und Inhalt ihrer Beilagen in der Zeitung "reformiert.". Eine einfache, einseitige, monatliche Beilage ist Teil des Abonnements-Beitrags der Kirchgemeinde. Einige Kirchgemeinden publizieren ihre Informationen in einem eigenen, farbigen "Zweiten Bund" in jeder Ausgabe. Die Redaktion und die Verlagsleitung beraten sie dabei gerne.

Gemeinsame Zeitung mit kantonalem Profil
«reformiert.» hat eine erkennbare kantonale Identität, auch ein Aargauer Profil - auf dem Titelblatt der Zeitung ebenso wie im Inhalt. Neben dem für alle Kantone gemeinsamen sechsseitigenTeil mit einem Dossier sowie internationalen und nationalen Meldungen und Berichten, sind sechs Seiten den einzelnen Kantonen vorbehalten. Diese werden im Aargau von der Aargauer reformiert.-Redaktion mit Sitz in Brugg verfasst und gestaltet. Die lokale Verwurzelung bleibt erhalten. Nationale Themen können regional unterschiedlich aufbereitet werden.
... auf der Website von reformiert. www.reformiert.info