Nothilfe Südindien - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Sitemap WikiRef ___________________

HEKS - Südindien
HEKS

Reformierte Landeskirche spendet 15‘000 Franken für Opfer der Überschwemmungen in Südindien

Medienmitteilung vom Montag, 10. September 2018

Der Kirchenrat hat eine Spende von 15‘000 Franken für die Opfer der schweren Überschwemmungen im Süden Indiens beschlossen. Das Geld wird an das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz, HEKS, überwiesen, das gemeinsam mit seiner langjährigen lokalen Partnerorganisation «Rural Development Organisation Trust» im Bundesstaat Karnataka dringend benötigte Hilfsgüter verteilt.


Der Süden Indiens wird wegen den heftigsten Monsun-Regenfällen seit rund hundert Jahren von schweren Überschwemmungen heimgesucht. Mehrere hundert Personen sind bereits ertrunken, Tausende haben auf der Flucht vor den Fluten ihr gesamtes Hab und Gut zurücklassen und sich in höher gelegene Gebiete in Sicherheit bringen müssen. HEKS hat gemeinsam mit «Rural Development Organisation Trust» damit begonnen, in vier besonders schwer getroffenen Dörfern im Bundesstaat Karnataka dringend benötigte Hilfsgüter wie Kleider und Decken zu verteilen.

Angesichts des Ausmasses der Zerstörungen baut HEKS seine Nothilfe in Südindien auf insgesamt 500’000 Franken aus. Die zusätzlichen Mittel werden vor allem für die Wiederherstellung der Lebensgrundlagen und den Wiederaufbau der zerstörten bzw. schwer beschädigten Infrastrukturen im Bundesstaat Kerala verwendet. Dieses Projekt wird vor Ort durch die indische Partnerorganisation «Casa India» umgesetzt, mit der HEKS bereits bei früheren Nothilfe-Projekten zusammengearbeitet hat. HEKS ist seit Jahrzehnten mit einem eigenen Landesbüro sowie diversen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Nothilfe in Indien tätig.

Informationsdienst / F. Worbs

Für weitere Auskünfte:
Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg, Tel. 062 838 00 11
Der Informationsbeauftragte Frank Worbs, Tel 079 444 97 82, info@ref-aargau.ch




Aufgeschaltet am 10. September 2018
zurück...