Flüchtlingstag 2017 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Flüchtlingstag 18.6.16
Flüchtlingstag in Aarau am 18. Juni 2016
Foto: Frank Worbs

Einladung zu den Veranstaltungen am Flüchtlingstag am 17. und 18. Juni in Zofingen

Medienmitteilung vom 1. Juni 2017

Kanton Aargau, Landeskirchen und Hilfswerke engagieren sich gemeinsam am nationalen Flüchtlingstag am 17. Juni in Zofingen

Der Kanton Aargau, die Aargauer Landeskirchen, die kirchlichen Hilfswerke HEKS und Caritas Aargau sowie das Netzwerk Asyl engagieren sich am nationalen Flüchtlingstag, 17. Juni, zum zweiten Mal gemeinsam für die Anliegen von Flüchtlingen, ihre Situation und ihre Integration in der Schweiz. Dieses Jahr finden in Zofingen am 17. und 18. Juni gemeinsame Aktionen und spezielle Anlässe statt, die vor allem von Zofinger Kirchgemeinden und Vereinen organisiert werden.



Schon um 8 Uhr beginnt am Samstag auf dem Alten Postplatz der Verkauf von Backwaren und internationalen Spezialitäten zu Gunsten der Schweizerischen Flüchtlingshilfe. In der Nähe ist die Ausstellung von Caritas Aargau «Stell dir vor, jeder Mensch wäre ein Weizenkorn» zu sehen. Auf dem Kirchplatz ist von 9 bis 13 Uhr Feststimmung an-gesagt. Begleitet von Musik und Gesang von «Claudia Masika and Friends» sowie dem Chor «Njoy2sing» können Kinder spielen, während die Erwachsenen sich an Ständen der Hilfswerke informieren und ab 11.30 Uhr Spezialitäten aus aller Welt geniessen können.

In der Stadtkirche Zofingen findet um 10.30 Uhr ein Podiumsgespräch zum Thema «Integration von Flüchtlingen» statt. Unter der Leitung von Philippe Pfister, Chefredaktor Zofinger Tagblatt, diskutieren die Nationalräte Thomas Burgherr (SVP) und Cédric Wermuth (SP), Regierungsrat Urs Hofmann, Stadtrat Dominik Gresch, Flüchtlingsfrau Mahperi Elma, Caritas Mitarbeiterin Franziska Hug und Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg.

Das Samstagsprogramm endet um 13 Uhr sportlich auf der Gemeindeschulwiese mit dem Fussballspiel von Zofingen United gegen eine Auswahl des FCs Grossrat Aargau.

Neue App «I-need» für Flüchtlinge wird vorgestellt

Ausserdem wird in Zofingen zum ersten Mal im Aargau die neue App «I-need» vorgestellt. Mithilfe der App, die in verschiedenen Sprachen verfügbar ist, oder auf der Website www.i-need.ch können Flüchtlinge auf einfache Weise hilfreiche Informationen erhalten. Ausgehend von der  Frage «Was brauchst Du?» wird gezeigt, wo und bei welcher Institution beispielsweise für verschiedene Bedürfnisse Hilfe angeboten wird: Essen, Nahrung, Unterkunft, ärztliche Hilfe, allgemeine Beratung, Sprachkurse, Treffpunkte. Google-Maps führt dann den User an den Ort, den er sucht. Die Inhalte der App werden jeweils von regionalen Institutionen wie Anlaufstelle Integration Aargau, HEKS und Caritas verwaltet und aktualisiert.

Die Aktion schliesst mit einem ökumenischen Gottesdienst am Sonntag um 9.30 Uhr in der Stadtkirche Zofingen ab. Daran wirken mit: Pfarrer Lukas Stuck (Ref.), Sozialdiakon Peter Calivers (Röm.-kath.) und Pfarrer Nathan Gerezgiher (eritreische Migrationskirche Church of the Living God).
Das vielfältige Programm wurde von 14 lokalen und kantonalen Organisationen gemeinsam zusammengestellt und organisiert. Es bietet Möglichkeiten für Austausch und Begegnung und soll für die Anliegen der Flüchtlinge und ihre Integration sensibilisieren.

Weitere lokale Aktionen im Internet
Auf der Website www.fluechtlingstage-aargau.ch werden weitere lokale Aktionen zu den Flüchtlingstagen publiziert, die in diesen Tagen von anderen Aargauer Organisationen, Kirchgemeinden und Pfarreien veranstaltet werden.

Für Rückfragen:
Lydia Weiss, Kirchlicher Regionaler Sozialdienst Aargau-West/Caritas Aargau, Oftringen,
Tel. 079 712 02 15.
Röm.-Kath. Kirche: Esther Kuster, Tel. 062 832 42 72
Reformierte Kirche: Frank Worbs, Tel. 079 444 97 82





Aufgeschaltet am 1. Juni 2017
zurück...
Programm
Kantonaler Begegnungsanlass in Zofingen am 17. und 18. Juni
Samstag, 17. Juni, ab 8 Uhr. Alter Postplatz: Verkauf von Backwaren und internationalen Spezialitäten zu Gunsten der Schweizerischen Flüchtlingshilfe. Ausstellung von Caritas Aargau „Stell dir vor, jeder Mensch wäre ein Weizenkorn“
Ab 9 Uhr, Kirchplatz: Musikalische Beiträge und Verpflegung, Spiele für Kinder
10.30 Uhr, reformierte Stadtkirche: Podiumsdiskussion zum Thema «Integration von Flüchtlingen»
13 Uhr, Gemeindeschulwiese: Freundschaftsspiel Zofingen United gegen eine Auswahl des FCs Grossrat Aargau
Sonntag, 18. Juni, 9.30 Uhr, Stadtkirche Zofingen: ökumenischer Gottesdienst
Weitere Informationen, auch zu anderen Anlässen auf der Website www.fluechtlingstage-aargau.ch.