Gewinner Orgelwettbewerb - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Orgelwettbewerb
Mendelssohntage - Orgelwettbewerb
Foto: Dieter Wagner

Sieger des internationalen Orgelwettbewerbs im Rahmen der Mendelssohntage Aarau in der reformierten Stadtkirche Aarau

Medienmitteilung vom Dienstag, 3. November 2015

Der junge deutsche Organist Nicolas Berndt aus Freiburg im Breisgau hat am letzten Wochenende den ersten Preis des «Internationalen Mendelssohn Orgelwettbewerbs» im Rahmen der ersten «Mendelssohntage Aarau» auf der Orgel der reformierten Stadtkirche gewonnen. Eine internationale Jury unter dem Vorsitz von Michael Radulescu aus Wien hatte zwei Tage lang den 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Orgelwettbewerbs sechs Aufgaben gestellt und schliesslich Preise in Höhe von 7000 Franken vergeben.


Der Gewinner des Wettbewerbs, Nicolas Berndt hat Kirchenmusik und Orgel an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und an der Hochschule für Musik Freiburg studiert. Als Organist und Chorleiter wirkte er an verschiedenen Kirchen, zuletzt als Organist für die liturgischen Feiern des christkatholischen Bischofs in Deutschland. Der erste Preis ist mit 3000 Franken dotiert. Der Preisträger darf als Solist ein Konzert mit dem Orchester argovia philharmonic bestreiten.

Der zweite Preis in Höhe von 2000 Franken ging an Marco Amherd aus Winterthur. Er hat an der Zürcher Hochschule der Künste Musik, Orgel und Chorleitung studiert und ist Kantor der Johanneskirche Zürich. Der dritte Preis in Höhe von 1000 Franken wurde zu gleichen Teilen der Südkoreanerin Kumi Choi und dem Luxemburger Jos Majerus zugesprochen. Ausserdem wurde ein Sonderpreis des Carus-Notenverlags vergeben. Er ging an Alinia Nikitina und Raphael Vogl.

Die Organistinnen und Organisten mussten für den Wettbewerb zwei repräsentative Choräle von Johann Sebastian Bach aus den «18 Chorälen» und ein «Präludium & Fuge» von Felix Mendelssohn-Bartholdy auf der frisch renovierten Orgel der reformierten Stadtkirche Aarau spielen. In der Finalrunde gehörten ein weiteres Werk von  Bach, eine Fuge von Schumann und eine Sonate von Mendelssohn-Bartholdy zum Programm.
Zur internationalen Jury, die von Michael Radulescu, Wien, präsidiert wurde, gehörten Prof. Martin Schmeding, Freiburg/Leipzig Benjamin Righetti, Lausanne, Johannes Strobl, Muri, und Sebastian Goll, Basel. Michael Radulescu hielt auch im Rahmen des gleichzeitig stattfindenden Kirchenmusik-Symposiums einen Vortrag über Felix Mendelssohn-Bartholdy als Organist. Der Orgelwettbewerb wurde von Dieter Wagner, dem Leiter der Mendelssohntage Aarau, initiiert und durchgeführt.

Die ersten «Mendelssohntage Aarau» waren ein grosser Erfolg. 2300 Tickets wurden für die fünf Konzerte verkauft. Viele weitere Besucherinnen und Besucher haben am Samstag Aufführungen mit freiem Eintritt an acht verschiedenen Orten in Aarau verfolgt.

Frank Worbs, 2549 Zeichen, 354 Worte


Für weitere Auskünfte: Dieter Wagner, Tel. 78 904 15 55, dieter.wagner@ref-aargau.ch



Marco Amherd Organist
Nicolas Berndt Organist
Orgelwettbewerb
3 Fotos


Aufgeschaltet am 3. November 2015
zurück...