Jetzt wollen wir die Welt verändern - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Spenden Projekt

«Jetzt wollen wir die Welt verändern!»

Spendenaktion 2016 – 17 im Rahmen des Reformationsjubiläums
500 Jahre Reformation feiern bedeutet auch, Dankbarkeit für die Reformation und die Geschichte der reformierten Kirche zu bekunden. Um diese Dankbarkeit als Teil der Feiern zum Reformationsjubiläum auszudrücken, ruft der Kirchenbund SEK seine Mitgliedkirchen auf, drei ausgewählte Projekte der Hilfs- und Missionswerke durch Spenden zu unterstützen. Ausserdem kann jede und jeder ganz persönlich und individuell mit einer speziellen App helfen.


Mit der «R500-Photo»-App für iOS und Android können Userinnen und User aus selbst gemachten und in der App hochgeladenen Fotos Spenden macht (auf www.ref-500.ch unter «Projekte » / Spenden). Pro 500 mit der App hochgeladenen Bildern beteiligt sich der Kirchenbund an der Spendenaktion
mit 2000 Franken. Zwischen 2016 und 2017 sind die Schweizer Kirchen und Protestanten aufgerufen, mit ihren Spenden und Kollekten drei spezielle Projekt zu unterstützen, die die drei kirchlichen Hilfswerke HEKS, Brot für alle und mission 21 (DM) zu diesem besonderen Anlass ausgewählt haben. Um für diese Projekte und die «R500-Photo»-App zu werben, wurde vom SEK ein Flyer produziert, der im November 2015 in hoher Auflage an alle Kirchgemeinden – auch im Aargau – geschickt wird.

Kollekten im Rahmen des Jubiläums

Die Kantonalkirchen und alle Gemeinden sind aufgerufen, wenigstens eine
Kollekte im Jahr 2016 und 2017 zugunsten dieser Projekte zu erheben und
den Ertrag an den SEK zu überweisen, der ihn dann an die Werke verteilt. Bei
allen Aktivitäten und Gottesdiensten rund um das Reformationsjubiläum
können ausserdem Spenden für diese Projekte gesammelt werden. Die Kirchen und die Gemeinden sollen die Spendensammlung vom Januar 2016 bis Dezember 2017 durchführen. Es wird eine Spendensumme von mindestens einer Million Franken angestrebt.

komm. SEK / Informationsdienst

Evangelisches Schweizer Jugendfest zum Reformationsjubiläum 2017
Vom 3. bis 5. November 2017 findet in Genf ein Festival der Schweizer evangelischen Jugend statt. Das Festival steht der gesamten protestantischen Jugend offen, aus den reformierten Kirchgemeinden und auch aus den evangelischen Bewegungen, die das Grundkonzept unterstützen. Zu diesem Zweck wurde der Verein «Evangelisches Jugendfestival 2017» gegründet, der von Vertretern der Jugendbeauftragten der Mitgliedkirchen und anderen Fachleuten geleitet wird. Im Vorstand des Vereins ist Beat Urech von der Reformierten Landeskirche Aargau. Das Festival wird ein vielfältiges Programm mit Austausch, Bibelarbeit, Liedern, Konzerten, Talks und Zeiten der Stille anbieten.

Informationsdienst Aargau


Aufgeschaltet am 10. November 2015
zurück...