Synodevorlage Gemeindeentwicklung - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Legislaturprojekt «Gemeindeentwicklung»

Der Kirchenrat hat im Arbeitsprogramm 2015 – 18 das Ziel gesetzt, dass «verschiedenartige Modelle der Zusammenarbeit zwischen Kirchgemeinden, neue Ansätze der Profilierung und Fokussierung des Angebots, zeitgemässe und
flexible Gemeindestrukturen, zukunftsorientierte Formen von Mitgliederbeziehungen» bis Ende 2018 vorliegen sollen. Dieses Ziel soll mit dem Projekt «Gemeindeentwicklung» erreicht werden.

Es hat folgende Aufgaben:
  • Das Modell «Partnerschaftliche Gemeindeleitung» evaluieren und weiterentwickeln
  • Neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Kirchgemeinden fördern
  • Regionale Schwerpunkte und Profilgemeinden entwickeln
  • Neue zielgruppenorientierte Angebote entwickeln
  • Modelle von Gemeindearbeit entwickeln, die den unterschiedlichen

Situationen und Lebenswelten der Menschen angepasst sind. In diesem Projekt geht es ausserdem um gemeindeübergreifende Angebote, Modelle zum Teilen und gemeinsamen Führen von Stellen, nicht territoriale Gemeinden, neue Formen der Kirchenmitgliedschaft, sowie Leitbild- und andere Organisationsentwicklungsprozesse. Das Projekt Gemeindeentwicklung will rechtzeitig zukunftsweisende Modelle für Kirchgemeinden sammeln oder erarbeiten, die auf die Verhältnisse der Reformierten Landeskirche Aargau
anpasst sind. Die Kirchenpflegen sollen dabei unterstützt werden, zeitgemäss und zukunftsorientiert ihre Gemeinden leiten zu können. Das Projekt erfordert personelle Ressourcen und Sachkosten in der Grössenordnung von jährlich ca. Fr. 150’000 Franken. Für die Projektdauer 2016 – 2018 beantragt der Kirchenrat ein Kostendach von Fr. 450’000 Franken.



Aufgeschaltet am 29. September 2015
zurück...