Seitenthema - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

«Greise oder Weise? Das hohe Alter in unserer Gesellschaft»

Einladung zur Veranstaltung am Mittwoch, 1. Oktober 2014 im KUK Aarau

Pro Senectute Aargau, Reformierte und Römisch-Katholische Landeskirche sowie das Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau laden anlässlich des «Internationalen Tages der älteren Menschen» und der nationalen Kampagne «Wir werden älter. Das hohe Alter in unserer Gesellschaft» zu einer Veranstaltung zum Thema «Hochaltrigkeit» ein:
Mittwoch, 1. Oktober 2014, 19 Uhr Kultur- und Kongresshaus (KUK) in Aarau.


Dabei geht es um Fragen wie: Sind hochaltrige Menschen eine ökonomische Belastung oder eine wertvolle Bereicherung unserer Gesellschaft? Welche Bedeutung, welchen Stellenwert hat Hochaltrigkeit in unserer Gesellschaft.

Programm
  • Prof. Dr. Pasqualina Perrig-Chiello, Uni Bern, Referat: «Das hohe Alter – oder die Kunst in Würde mit Bürden umzugehen»
  • Podiumsgespräch, Moderation: Sabine Kuster, Redaktorin Aargauer Zeitung
  • Diana Schramek, Leiterin kantonale Fachstelle Alter, Ruth Blum, Präsidentin Seniorenrat Baden, Franz Eberle, Seniorenrat Bad Zurzach, Thomas Jenelten, Heimseelsorger, Baden
  • anschliessend Apéro

Vor und nach der Veranstaltung können sich die Teilnehmenden an verschiedenen «Marktständen» über das vielfältige Angebot zum Thema Alter(n) im Kanton Aargau zu informieren.

Im beiliegenden Einladungsflyer finden Sie das Programm und alle Informationen zum Anlass. Die Veranstaltung ist für alle interessierten Personen offen, die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich an: telefonisch 062 837 50 70 (Pro Senectute Aargau),
online unter www.ag.pro-senectute.ch oder per E-Mail an info@ag.pro-senectute.ch

Im Auftrag der Vorbereitungsgruppe
Frank Worbs



Aufgeschaltet am 22. September 2014
zurück...
Download
Flyer (PDF 1.1 MB)