Rügel im neuen Glanz - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Rügel Tagungsraum mit Aussicht
Der neue grosse Schulungsraum im früheren Esssaal mit herrlicher Aussicht
Foto: zVg Rügel

Das Tagungshaus Rügel präsentiert sich nach acht Monaten Umbau in neuem Glanz

Medienmitteilung vom Donnerstag, 3. Juli 2014

Das Tagungshaus der Reformierten Landeskirche Aargau auf dem Rügel bei Seengen erstrahlt in neuem Glanz. Nach der umfangreichen Innenrenovation verfügt das Hotel über 24 moderne, helle Gästezimmer und komfortable Seminarräume mit nach wie vor atemberaubender See- und Bergsicht. Insgesamt wurden über 600‘000 Franken investiert, 80 Prozent davon von dem privatwirtschaftliche Partner Aargau Hotels AG, resp. vom Seehotel Hallwil in Beinwil. Der neue «Rügel» ist weiterhin eng mit der Landeskirche und ihren Kirchgemeinden verbunden. Er kann sich jetzt aber im Schweizer Hotelmarkt mit einem qualitativ deutlich verbesserten, aber immer noch sehr preisgünstigen Angebot klar von der breiten Masse abheben.


Der Rügel und die Aargauer Kirche
Das Tagungshaus Rügel befindet sich weiterhin im Eigentum der Reformierten Landeskirche Aargau, wird aber jetzt zusammen mit einem privatwirtschaftlichen Partner geführt. Im November 2012 hatten Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg, Rolf Kasper von der Aargau Hotels AG, und Willy Nyffenegger, Direktor des Seehotels Hallwil, den Pachtvertrag für das Tagungshaus Rügel auf der Grundlage des Synodebeschlusses vom Juni 2012 unterzeichnet. Die Synode hatte einstimmig beschlossen, das Tagungshaus Rügel zusammen mit diesem privatwirtschaftlichen Partner zu betreiben. Die Aargau Hotels AG und das Seehotel Hallwil sind auch für den Umbau des Gästetraktes verantwortlich.
Die Landeskirche hat im Rahmen des Umbaus ca. 100‘000 Franken in dringende Verbesserungen der Infrastruktur wie Brandmeldeanlage und Fluchttreppe investiert. 2013 hat sie als Eigentümerin für werterhaltende Arbeiten am Tagungs- und Jugendhaus und in der Umgebung ca. 48‘000 Franken ausgegeben und an den Betrieb einen Beitrag von 14'780 Franken geleistet. Die Landeskirche bietet auf dem Rügel weiterhin Kurse und Anlässe an. Sie sind im speziellen Jahresprogramm der Erwachsenenbildung «Bildung und Spiritualität» zu finden.


Grosses unternehmerisches Engagement
Rolf Kasper, Verwaltungsratspräsident der Aargau-Hotels AG, hat in den Umbau des Rügels als privater Investor mehr als 500‘000 Franken investiert. Er war von 1988 bis 1998 Mitglied des Kirchenrats der Aargauer Landeskirche, Rolf Kasper und Willy Nyffenegger vom Seehotel Hallwil, der den Rügel gastronomisch betreibt, sind überzeugt, dass sie mit diesem Engagement richtig liegen: «Das Kundensegment im Zwei-Sterne-Bereich wird vernachlässigt. Unser Angebot auf dem Rügel ist genau darauf zugeschnitten». Das Restaurant und das Hotel sollen stärker öffentlich genutzt und vermarktet werden.
Effektiv geleitet wird das Hotel von Corinne Nyffenegger, der Tochter von Willy und Christine Nyffenegger vom Seehotel Hallwil in Beinwil am See. Corinne Nyffenegger betont die Veränderung des Rügels: «Der heutige Rügel hat sich stark verändert und vermag die, die das Gebäude schon lange kennen, äusserst positiv zu überraschen. Er ist jetzt zeitgemäss, flexibel und eignet sich für fast alle Anlässe.»


Der «neue» Rügel: Umbau und Renovation
Der Rügel wurde in zwei Phasen von September bis Dezember 2013 und von Februar bis April 2014 umgebaut. In dieser Zeit wurde der Gästebetrieb eingeschränkt oder geschlossen. Im Tagungsbereich wurden im Zuge der Innenrenovation der Esssaal und der Salon getauscht und entsprechend der neuen Nutzung umgebaut. Dadurch ist der Esssaal jetzt näher am Eingang, und dem Wunsch nach einem grösseren Schulungsraum konnte entsprochen werden. Die 24 Zimmer verfügen nun über Nasszellen mit Dusche und WC. Sie gefallen durch ihre helle und freundliche Atmosphäre. Die Infrastruktur ist wieder auf dem Stand der Zeit. Die Seminarräume werden auch gehobenen Ansprüchen gerecht und können mit renommierten Seminarhotels problemlos konkurrieren. Im gesamten Haupthaus gibt es kostenloses W-LAN.
Das Tagungszentrum eignet sich besser als je für Seminare und Retraiten von Kirchgemeinden, aber auch von Schulen und Unternehmen. Neu will der Rügel sich auch als Hotel für Familienanlässe (Hochzeiten, Taufen oder Geburtstage), für Kaffee und Kuchen oder Zvieri und Vereinsanlässe positionieren. Hotelleiterin Corinne Nyffenegger ist begeistert vom neuen Rügel: «Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Seehotel Hallwil können wir viele Synergien beispielsweise bei Banketten nutzen und zahlreiche Dienstleistungen des Seehotels Hallwil im gehobenen Segment anbieten, die sich auf dem Rügel mit dem wundervollen Panorama verbinden lassen».


ria / F. Worbs
3813 Zeichen, 616 Wörter

Für Rückfragen:
Kirchenrat Martin Keller, Präsident der Rügelkommission: Telefon 062 822 64 44
der Informationsbeauftragte Frank Worbs: Tel. 062 838 00 18




Aufgeschaltet am 3. Juli 2014
zurück...
Tag des offenen Rügels
Am 2. November wird der renovierte Rügel den Aargauer Kirchgemeinden und der Bevölkerung mit einem Tag der Offenen Tür präsentiert. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum. Das Programm geht von 10 bis 16 Uhr:
Es beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Aula mit Pfr. David Lentzsch, Seengen, und Kirchenrat Pfr. Martin Keller und Jodelmusik von Franziska Wigger. Anschliessend sind Besichtigungen, Grussworte, ein Apéro, Essen und Unterhaltung geplant.
Einladung und Programm als PDF