Medienmitteilung - Ertragsüberschuss 2013 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Haus der Reformierten in Aarau
Das "Haus der Reformierten" in Aarau, Sitz der Landeskirchlichen Dienste
Foto: René Rötheli

Jahresrechnung 2013 der Reformierten Landeskirche schliesst erneut mit Ertragsüberschuss ab

Medienmitteilung vom Dienstag, 25. Februar 2014

Die Rechnung 2013 der Zentralkasse der Reformierten Landeskirche Aargau schliesst bei einem Aufwand von 11'179‘012 Franken und einem Ertrag von 11'557'089 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 378‘077 Franken ab.


Der Kirchenrat hatte trotz des 2013 von 2,4 auf 2,3% reduzierten Zentralkassenbeitrags einen geringen Ertragsüberschuss budgetiert. Die Erträge, die zu 87% aus den Zentralkassenbeiträgen der Kirchgemeinden resultieren, sind aufgrund der Reduktion des Beitragssatzes gegenüber 2012 um 468‘154 Franken zurückgegangen, liegen aber immer noch rund 133’00 Franken über den budgetierten Erwartungen.

Auf der anderen Seite wurde der budgetierte Aufwand vor allem bei den Personalkosten um 231‘888 Franken unterschritten. Geringere Kosten ergaben sich in erster Linie durch reduzierte Ausgaben für die Ausbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern sowie die sozialdiakonische Ausbildung in Höhe von 129‘062 Franken. Zusätzlich gab es einmalige Einsparungen aufgrund spezieller Personalsituationen im vergangenen Jahr. Da einige Projekte im Rahmen der Legislaturziele des Kirchenrats nicht realisiert werden konnten, wurden ca. 179‘000 Franken nicht ausgeschöpft.
Über die Verwendung des Ertragsüberschusses entscheidet die Synode am 4. Juni 2014 in Aarau.

ria / F. Worbs
1284 Zeichen, 170 Wörter



Für weitere Auskünfte:
der Informationsbeauftragte Frank Worbs: Tel. 062 838 00 18 (079 444 97 82)



Aufgeschaltet am 25. Februar 2014
zurück...