Gesamterneuerungswahlen Pfarrämter und Kirchenpflegen 2010 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Gesamterneuerungswahlen der Pfarrämter und Kirchenpflegen in den reformierten Aargauer Kirchgemeinden

Medienmitteilung vom Mittwoch, 22. September 2010
 
Am 26. September ist Abstimmungssonntag. Dieser Termin wird auch von einem grossen Teil der reformierten Aargauer Kirchgemeinden für die Gesamterneuerungswahlen ihrer Kirchenpflegen, Pfarrämter und Sozialdiakonischen Stellen genutzt.


Ende 2010 läuft die vierjährige Amtsperiode aller Gewählten in der Reformierten Landeskirche Aargau und ihrer Kirchgemeinden aus. Bis dahin werden sowohl das landeskirchliche Parlament, die Synode, wie auch die Kirchenpflegen der 75 Gemeinden neu gewählt. Zur Wahl stehen 188 Synodale und knapp 500 ehrenamtliche Kirchenpflegerinnen und Kirchenpfleger. In der Regel stellen sich mindestens zwei Drittel der Behördenmitglieder für eine Wiederwahl zur Verfügung.
Auch die ca. 160 Pfarrerinnen und Pfarrer und 50 Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone werden in den reformierten Kirchgemeinden vom Volk gewählt und müssen sich ihrer Wiederwahl für die neue Amtsperiode 2011 bis 2014 stellen.
Die Wahlen finden an der Urne statt. Die Kirchenpflegen legen die Wahltermine selbst fest. Die meisten Kirchgemeinden nutzen für ihre Gesamterneuerungswahl den eidgenössischen Urnengang am 26. September.  Etwas weniger Kirchgemeinden haben ihre Wahlen für den nächsten eidgenössischen Abstimmungstermin am 28. November 2010 angesetzt. Einzelne Kirchgemeinden haben eigene Termine für ihre Wahlen festgelegt.



ria / F. Worbs, 1324 Zeichen, 174 Wörter



Aufgeschaltet am 22. September 2010
zurück...