AZ_Sammelliste Kirchgemeinden 2010 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Neues Modell für Gottesdienst- und Veranstaltungsinserate in der Aargauer Zeitung

Nach monatelangen Verhandlungen der Reformierten und der Römisch-Katholischen Landeskirche Aargau mit der Verlagsleitung der Aargauer Zeitung haben sich Landeskirchen und Aargauer Zeitung auf ein neues, bezahltes Modell für die Publikation von Gottesdiensten und Veranstaltungen in den Regionalausgaben der Aargauer Zeitung geeinigt


Das Ende der Gratispublikation im Juni 09
Im April und Mai 09 hat die Aargauer Zeitung bzw. ihr damaliger Vermarktungspartner Publicitas in etwas irritierender Weise den betroffenen Kirchgemeinden mitgeteilt, dass ihre Gottesdiensthinweise nicht mehr wie bis anhin gratis in der Aargauer Zeitung publiziert würden. Das betraf 29 Kirchgemeinden, 21 davon im Regionalsplit Baden (Bezirke Baden, Brugg, Zurzach), die jeweils am Samstag in den Regionalsplits der Aargauer Zeitung ihre Gottesdienstzeiten in – damals eher unübersichtlichen – reinen Textinseraten publiziert haben.
Das neue Publikationsmodell eröffnet neue Möglichkeiten
Die Verhandlungen mit der AZ haben nun folgendes neues Modell ergeben, für das die Landeskirchen eine jährliche, pauschale finanzielle Abgeltung mit der Aargauer Zeitung vereinbart haben. Dabei ist die AZ den Wünschen der Landeskirchen in erfreulicher Weise entgegengekommen:
Es gibt in jedem Regionalsplit jeweils am Samstag ein Sammelinserat mit Gottesdienstangaben, zu denen neu auch Hinweise auf Themen, Bibeltexte und Pfarrer/in gehören. Zusätzlich kann jede Kirchgemeinde, die bei dieser Publikation mitmacht, eine besondere Veranstaltung der folgenden Woche kurz ankündigen.
Die Inserate werden übersichtlicher gegliedert und mit farbigen Elementen attraktiver gestaltet. Die Landeskirchlichen Dienste übernehmen dafür zentral die Koordination mit den Kirchgemeinden, sammeln die Angaben der Gemeinden und übermitteln sie an die AZ, damit diese weniger Aufwand mit dem Erfassen der Inserate hat.

Bedingungen für die Kirchgemeinden
Alle reformierten Aargauer Kirchgemeinden können bei den neuen «Sammelinseraten» in ihrem Regionalsplit mitmachen. Wichtig ist, dass eine Kirchgemeinde für Leserinnen und Leser zuverlässig, das heisst regelmässig jede Woche ihre aktuellen Mitteilungen an dieser Stelle publiziert. Der Kirchenrat hat beschlossen, die Hälfte der Kosten für die neuen Sammelinserate aus der Zentralkasse der Landeskirche zu zu finanzieren und ca. die Hälfte der Kosten den Kirchgemeinden in Form von Jahresabonnementen in Rechnung zu stellen.
Eine Kirchgemeinde kann entsprechend ihrer Situation und Bedürfnisse aus drei verschiedenen Abonnementen zwischen Fr. 150.- und Fr. 450.- pro Jahr wählen (s.rechts).



Aufgeschaltet am 15. Februar 2010
zurück...
Anmeldung
Wenn Ihre Kirchgemeinde an regelmässigen Publikationen im Regionalteil der AZ interessiert ist, melden Sie sich bitte beim Informationsdienst, Tel. 062 838 00 18, frank.worbs@ref-aargau.ch.
Abonnemente
Eine Kirchgemeinde kann entsprechend ihrer Situation und Bedürfnisse aus drei verschiedenen Abonnementen wählen:
A) Klein, Fr. 150.- pro Jahr, beinhaltet 1 Gottesdienst pro Sonntag und 1 Veranstaltung pro Woche,
B) Mittel, Fr. 300.- pro Jahr, beinhaltet 2 Gottesdienste und 1 – 2 Veranstaltungen pro Woche,
C) Gross, Fr. 450.- pro Jahr, beinhaltet mehrere Gottesdienste und Veranstaltungen pro Woche.