Spende für China 2008 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

10 000 Franken Nothilfe nach dem Erdbeben in China

Meldung aus den Newsletter Nr. 5 / 2008

Der Kirchenrat hat aus dem Soforthilfefonds 10 000 Franken für die Nothilfe nach dem Erdbeben in China freigegeben.


Er überweist den Betrag an das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz. HEKS leistet mit 250 000 Franken Soforthilfe in China, wo über 80 000 Tote und rund 375 000 Verletzte sowie gut 5 Millionen von Obdachlosen auf einer Fläche von über 30 000 km² in der zentralchinesischen Provinz Sechuan zu beklagen sind.

Die Soforthilfe bestand aus der Verteilung von Lebensmitteln, Trinkwasser, Decken und Plastikplachen für 7000 Familien. Mehr als 25 000 Menschen wurden dadurch unterstützt. Weiter verteilte Amity Foundation in Dujiangyan und Beichuan in der Präfektur Mianyang 144 000 Flaschen Wasser, 28 800 Pakete Teigwaren und Plastikplachen für 1734 Zelte.

Die christliche chinesische NGO Amity Foundation ist eine Partnerorganisation des internationalen Netzwerkes ACT International (Action by Churches Together), das die Soforthilfe koordiniert. HEKS ist Mitglied von ACT.  Amity Foundation hat wiederholt in Katastrophensituationen erfolgreich Soforthilfe geleistet.



Meldung verfasst von: Frank Worbs.




Aufgeschaltet am 3. Juli 2008
zurück...