P.Müller Leiter Theologie geht Ende 2007 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Patrik Müller, Leiter Theologie und Recht, geht nach St. Gallen

Medienmitteilung vom Freitag, 31. August 2007

Nach acht Jahren als Leiter der Stabsstelle Theologie und Recht verlässt Patrik Müller die Landeskirchlichen Dienste Ende 2007. Er hat eine neue Herausforderung im Dienst der Stadt St. Gallen angenommen. Im Rahmen der Reorganisation der Landeskirchlichen Dienste, die Patrik Müller aktiv mitgestaltete und der Restrukturierung der Stabsdienste wurde seine Funktion vom «Theologischen Sekretär» des Kirchenrates zum Leiter der Stabsstelle Theologie und Recht.


Nach acht Jahren als Leiter der Stabsstelle Theologie und Recht verlässt Patrik Müller die Landeskirchlichen Dienste Ende 2007. Er hat eine neue Herausforderung im Dienst der Stadt St. Gallen angenommen. Im Rahmen der Reorganisation der Landeskirchlichen Dienste, die Patrik Müller aktiv mitgestaltete und der Restrukturierung der Stabsdienste wurde seine Funktion vom «Theologischen Sekretär» des Kirchenrates zum Leiter der Stabsstelle Theologie und Recht.
Seit Dezember 1999 hat der Theologe den Kirchenrat, die Synode und die Kirchgemeinden beraten, juristische Vorlagen erarbeitet, Projekte wie das Bullingerjubiläum geleitet und ein gutes Dutzend Kuratorien eingerichtet und begleitet. Ein weiterer Schwerpunkt waren die Aus- und Weiterbildung sowie die Betreuung der Aargauer Studierenden. Müller hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Rechtsgeschäfte des Kirchenrats und die Begleitung der Kirchgemeinden, insbesondere der Kuratorien, stets gewährleistet waren.
Nun hat Patrik Müller eine neue Herausforderung angenommen. Er wird Leiter des Sozialamts der Stadt St. Gallen. Als Theologe mit Managementabschluss und einem Hang zu sozialethischen Themen sowie Rechtsfragen sucht er jetzt eine Führungsaufgabe in einem politischen Umfeld. Gleichzeitig rückt er seinen Wurzeln wieder näher. Müller wuchs im Rheintal auf und wurde von der St. Galler Kirche ordiniert.



Meldung verfasst von: ria / F. Worbs, 1189 Zeichen (incl. 185 Leerzeichen)




Aufgeschaltet am 31. August 2007
zurück...