Neuer Sitz Landeskirchliche Dienste 2007 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Ein neuer Sitz für die Landeskirchlichen Dienste

Aus dem Newsletter der Landeskirche Nr. 5 / 2007

Der Kirchenrat plant zur Zeit einen neuen Sitz für die Büros der Landeskirchlichen Dienste und die Sitzungszimmer in Aarau. Eine überzeugende Arbeit leisten, synergetische Abläufe fördern, den Mitarbeitenden Raum geben, um die gemeinsame Linie zu verfolgen, so viel wie möglich für die Kirchgemeinden da sein und nur so viel Ressourcen verbrauchen wie unbedingt nötig – so lauten die Vorgaben des Kirchenrates für die Arbeit der Landeskirchlichen Dienste, die Fach- und Stabsstellen und das Sekretariat in Aarau.


Abgesehen von den den landeskirchlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und den meisten Lehrpersonen an den kantonalen Schulen mit verschiedenen Arbeitsorten sind insgesamt ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Büros in Aarau an der Augustin-Keller-Strasse 1 und an der Effingerstrasse 10 und 12 tätig. Die Rahmenbedingungen für diese Arbeit sind heute etwa für die Hälfte der Mitarbeitenden (im Haus Augustin-Keller-Strasse) gut bis sehr gut. Einige müssen aber in den Liegenschaften in der Effingerstrasse in winzigen Estrichzimmerchen arbeiten oder in Altwohungen, die für diese Nutzung nicht vorgesehen sind. Die Büros sind auf verschiedene Häuser verteilt, was den regelmässigen oder spontanen Austausch unter den Mitarbeitenden erschwert.

Jede Person, die schon an längeren Sitzungen in einem der beiden niedrigen, kleinen Kellerräume, die als Sitzungszimmer dienen, teilgenommen hat, weiss aus eigener Erfahrung, dass geeignete Sitzungszimmer dringend nötig wären. Dank der grosszügigen Haltung der Kirchgemeinde Aarau dürfen wir mit grösseren Sitzungen sowie mit Veranstaltungen und Kursen ins benachbarte Bullingerhaus ausweichen, so lange die Kirchgemeinde die Räumlichkeiten nicht selbst braucht.
Der Wunsch, eine sinnvollere Büro- und Sitzungssituation zu gestalten, hat den Kirchenrat bewogen, andere Möglichkeiten für die Büroräumlichkeiten der Landeskirchlichen Dienste zu suchen. Es werden im Moment verschiedene Varianten geprüft mit dem Ziel, im Jahr 2010 eine überzeugende Lösung realisiert zu haben.



Meldung verfasst von: F. Worbs.




Aufgeschaltet am 16. August 2007
zurück...