steigende Eintritte 2007 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Deutlich steigende Eintritte - rückgängige Zahl der Austritte

Medienmitteilung vom Freitag, 4. Mai 2007

Die Zahl der Austritte in der Reformierten Landeskirche Aargau hat 2006 zum dritten Mal in Folge leicht abgenommen – 42 weniger als 2005. Dagegen hat die Zahl der Eintritte pro Jahr mit 303 einen neuen Höchststand erreicht.


Die Zahl der Austritte in der Reformierten Landeskirche Aargau hat 2006 zum dritten Mal in Folge leicht abgenommen – 42 weniger als 2005 – liegt aber auf dem Niveau der letzten vier Jahre. 1803 Personen sind im Laufe des Jahres aus den 75 Aargauer Kirchgemeinden ausgetreten. Das entspricht 0,97 Prozent der knapp 190 000 Mitglieder.
Dagegen hat die Zahl der Eintritte pro Jahr mit 303 einen neuen Höchststand erreicht. Das sind wiederum 23 (8%) mehr als 2005, als bereits 55 Eintritte bzw. 19% mehr zu verzeichnen waren. Damit ist innerhalb der letzten fünf Jahre die Zahl der jährlichen Eintritte, die jahrelang um 200 herum gependelt hatte, um ca. 50% gestiegen. Die Eintritte nähern sich den Austritten etwas an und kompensieren im Jahr 2006 bereits 17% der Austritte.
Die 2006 zum ersten Mal durchgeführte detaillierte Erfassung der 303 Eintritte in den Kirchgemeinden hat ergeben, dass ein Fünftel (22%) davon Wiedereintritte sind. Mehr als ein Drittel der Eintretenden (36%) haben vorher keiner Kirche oder Religion angehört. Ein Fünftel (20%) der Eintretenden kommen aus einer Freikirche.
Ausserdem haben wir festgestellt, dass etwas mehr Frauen (53%) als Männer eintreten und zwei Drittel der Eintretenden jünger als 40 Jahre sind. Dabei sind sehr viele Kinder (Anteil unter 20 Jahre: 42%).



Meldung verfasst von: ria / F. Worbs, 1296 Zeichen (incl. 203 Leerzeichen)






Aufgeschaltet am 4. Mai 2007
zurück...