Arbeitsgruppe Überprüfung TH Rügel 2006 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Arbeitsgruppe zur Überprüfung des Tagungshauses Rügel

Aus der Kirchenratssitzung vom 8. November 2006

Der Kirchenrat hat eine Arbeitsgruppe zur Überprüfung des Standortes Rügel und zur Bedeutung des Tagungshauses für die Erwachsenenbildung in der Reformierten Landeskirche Aargau eingesetzt.
Das Bildungsangebot im Tagungshaus Rügel konnte in den letzten vier Jahren neu profiliert werden. Die Zusammenarbeit im Gastronomiebereich mit der Firma SV-Service hat sich sehr gut bewährt. Trotzdem konnten die Besucherzahlen der eigenen Kurse wie auch der Gastkurse im Tagungshaus Rügel nicht gesteigert werden. In manchen Bereichen sind sie trotz aller Anstrengungen rückläufig. Auch andere vergleichbare kirchliche Tagungshäusern sehen sich mit ähnlichen Problemen konfrontiert.


Ein seit langem nötiger umfassender Ausbau der Seminarhotellerie des Tagungshauses wird durch den Standort im «Hallwilersee–Schutzgebiet» stark eingeschränkt.
Die Arbeitsgruppe hat den Auftrag das Konzept des Tagungshauses Rügel mit dem Jugendhaus sowie seine Bedeutung und Funktion innerhalb der gesamten kirchlichen Erwachsenenbildung der Aargauer Landeskirche zu überprüfen.
Der Kirchenrat hat in die Arbeitsgruppe gewählt: Konrad Naegeli (Kirchenrat, Präsident der Betriebskommission Rügel), Ruedi Wernli (Bereichsleiter Bildung und Gesellschaft), Thomas Bornhauser (Studienleiter Rügel), Hans Rösch (Kirchenrat, Dossier Finanzen) und als externe Fachperson Toni Bernet, Leiter des Romerohauses Luzern. Die Leitung der Arbeitsgruppe wird einer Fachperson in Organisationsberatung übertragen: Niklaus Geisshüsler, Betriebswirtschafter und Mitinhaber der ff Unternehmensentwicklung AG in Luzern.



Meldung verfasst von: ria / Frank Worbs.

 



Aufgeschaltet am 9. November 2006
zurück...