Jugendsynode 2006 - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Jugendsynode der Reformierten Landeskirche Aargau

Junge Erwachsene diskutieren die Zukunft der Kirche

Die reformierte Landeskirche Aargau führt am 28. Oktober zum ersten Mal eine kantonale Jugendsynode durch. Die Synode ist das Parlament der Reformierten Landeskirche. Die Kirchgemeinden schicken junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren zu der ganztägigen Parlamentssession im Sitzungssaal des Grossen Rates in Aarau. Junge Erwachsene, die Mitglied der Aargauer Reformierten Kirche sind, können sich über den Anlass informieren und anmelden auf www.vitamin-k.ch/jugendsynode.


Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendliche stärker in die Gestaltung und die Veränderungsprozesse der reformierten Kirche einzubeziehen. Die Anliegen, Wünsche, Wertvorstellungen und Visionen von jungen Erwachsenen zur Kirche und zum Glauben sollen im Mittelpunkt stehen. Daraus werden Anträge und Empfehlungen an die Landeskirche und die Kirchgemeinden entwickelt und verabschiedet. Die Ergebnisse der Jugendsynode werden im Kirchenrat und in der ersten Synodesitzung der neuen Amtsperiode am 17. Januar 2007 vorgestellt.
Die Themen der Jugendsynode werden von den jungen Erwachsenen an mehreren regionalen Vorbereitungstreffen bestimmt. Zwei Treffen wurden bereits durchgeführt: am 14. September in Rothrist und am 19. September in Baden. Das nächste Treffen findet am 21. September im Kirchgemeindehaus Frick von 19.30 bis 21.30 Uhr statt.
Die Jugendsynode wird von der landeskirchlichen Fachstelle Junge Erwachsene unter der Leitung von Thomas Gautschi organisiert mit Unterstützung des Kirchenrates und des Synodepräsidiums.
 
1500 Zeichen (incl. 201 Leerzeichen)

Für weitere Auskünfte:
der Projektleiter Thomas Gautschi, Leiter der Projektstelle Junge Erwachsene der Reformierten Landeskirche: Tel. 062 838 00 26, mobil: 079 796 02 14, thomas.gautschi@ref-aargau.ch
der Informationsbeauftragte Frank Worbs: Tel. 062 838 00 18 (079 444 97 82)

Meldung verfasst von: ria / Frank Worbs.


Aufgeschaltet am 20. September 2006
zurück...