M. Heidelberger Dossier Jugend-Musik 2006- Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Neue Kirchenrätin Myriam Heidelberger übernimmt Dossier «Jugend und Musik»

Kirchgemeinde Mellingen feierte ihre neue Kirchenrätin

An der ersten Sitzung des Kirchenrates der Reformierten Landeskirche Aargau, an der die neu gewählte Kirchenrätin Myriam Heidelberger Kaufmann aus Mellingen teilgenommen hat, wurde die Verteilung der Dossiers und Zuständigkeiten besprochen. Kirchenrat Hans Peter Mauch übergibt das Dossier «Jugend und Musik» an Myriam Heidelberger und übernimmt das Dossier «Diakonie», das durch den Rücktritt von Dorothea Leicht-Forster frei geworden ist.


Medienmitteilung vom Freitag, 18. August 2006

Am Sonntag, 13. August, hat die Kirchgemeinde Mellingen zusammen mit dem Aargauer Kirchenrat die Amtseinführung von Myriam Heidelberger mit einem Festgottesdienst in Mellingen gefeiert. Als Vertreter des Kirchenrates und der ebenfalls anwesenden aber stimmlich eingeschränkten Präsidentin Claudia Bandixen richtete Urs Karlen ein Grusswort an das neue Kirchenratsmitglied. Er überreichte als Geschenk einen «High-tech-Topfhandschuh», damit Myriam Heidelberger die «heissen Eisen im Kirchenrat anpacken» könne, mit festem Griff, aber ohne sich die Finger zu verbrennen.

Für den Gemeinderat von Mellingen überbrachte Frau Vizeammann Trudi Rubi ein Grusswort. Sie gab ihrer Freude Ausdruck, dass wieder eine Frau in den Kirchenrat gewählt wurde. Ortspfarrer Leonhard Merkli versicherte Myriam Heidelberger in seiner Predigt über Lukas 12, 48 («Wem viel gegeben ist, von dem wird auch viel verlangt.»), dass die Gemeinde sie in ihrer neuen Aufgabe begleiten und tragen werde.



Meldung verfasst von: ria / F. Worbs, 1410 Zeichen (incl. 193 Leerzeichen)




Aufgeschaltet am 18. August 2006
zurück...