Krisenkommunikation - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Hinweise zur Krisenkommunikation in Kirchgemeinden

Krisensituationen können in der Kirchgemeinde durch: Unfälle und tragische Ereignisse oder personelle Spannungen und Konflikte in der Gemeinde entstehen . Die Reformierten Medien haben 2010 im Auftrag der reformierten Kirchen einen Leitfaden zum Handeln und Kommunizieren in Krisensitutionen mit 6 Checklisten herausgeben.


In Krisensituationen geht alles sehr schnell. Elektronische Medien und Zeitungen sind oft früher da, als man erwartet und wollen sofort Auskunft und Informationen.
Die wichtigsten Personen in dieser Situation, die auch Auskunft geben dürfen, sind: Der/die Präsdent/in, der/die Informationsbeauftragte.

Als Erstes sollten die Stabsstelle Kommunikation und Theologie & Recht der Landeskirche informiert und zur Beratung beigezogen werden: Stritengässli 10, 5001 Aarau, Tel 062 838 00 18, Fax 062 838 00 29, info@ref-aargau.ch.
In dringenden Fällen - ausserhalb der Bürozeiten - können Sie folgende Mobilnummer wählen: 079 444 97 82.

Der Informationsdienst der Landeskirche unterstützt die Kirchgemeinde bei den Gesprächen mit Medienvertretern und übernimmt allenfalls die kantonale Medienarbeit.
Die Reformierten Medien haben 2010 im Auftrag der reformierten Landeskirchen einen Leitfaden "Handeln und Kommunizieren in Krisensituationen" (download PDF, 137 KB) herausgegeben.