Vortragsreihe - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Vortragsreihe

Themenabende Theologie & Glauben

Im Rahmen des Evangelischen Theologiekurses lädt die Reformierte Landeskirche in diesem Jahr zu drei öffentlichen Themenabendenden über Spiritualität und Glaube ein. Spiritualität und Glaube, ethische Fragen aus christlicher Sicht oder die Frage nach der Entstehung und Wahrheit der Bibel sind Themen, die viele Menschen beschäftigen. Die Themenabende haben jeweils zwei Teile: den Vortrag und das anschliessende Café theo-philo, in dem das Gehörte miteinander diskutiert und argumentativ bedacht wird. So können sich alle Teilnehmenden ihre eigene Meinung zu einem Thema bilden.


Ort: Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau
Zeit: jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr


Erster Abend

Dienstag, 28. März
Peter Opitz:
Was haben uns die Reformatoren heute zu sagen?

Prof. Dr. Peter Opitz, Lehrstuhl für Kirchen- und Dogmengeschichte von der Reformation bis zur Gegenwart am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich

Das «Jubiläum» zu 500 Jahre Reformation steht vor der Tür. Allerdings: Während man in Deutschland Martin Luther wie einen Apostel feiert, haben die Schweizer Reformatoren seit langem eher einen schlechten Ruf, wenn sie nicht überhaupt ignoriert werden. Zitiert werden sie selten, und in Kirchen und Gemeinden gelesen noch seltener. Und nun sollen wir «feiern». Wie würde überhaupt ein ehrlicher Umgang mit ihnen aussehen? Und was haben sie uns heute zu sagen?


Zweiter Abend

Donnerstag, 15. Juni
Moisés Mayordomo:
Du sollst dir (k)ein Bild von Jesus machen!

Prof. Dr. Moisés Mayordomo, Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Basel

Rund um Ostern 2016 machte eine Plakataktion auf sich aufmerksam. Auf den Plakaten stand nicht mehr als «Jesus ist ...» «Was meinst du?» und alle Vorbeigehenden konnten ihre Meinung auf die Plakate schreiben. Wer ist Jesus für uns heute? Welche Bilder haben wir von ihm? Moisés Mayordomo, der an der Uni Basel unter anderem über Jesusfilme forscht, geht an diesem Abend diesen Fragen nach und erläutert, wieso Jesus – trotz Säkularisierung und Traditionsabbruch der Kirchen – unangefochten präsent ist.


Dritter Abend

Donnerstag, 23. November
Antja Sabine Naegeli:
Was trägt in seelischen Nöten?

Antja Sabine Naegeli, evangelische Theologin, Psychotherapeutin und Existenzanalytikerin, lebt in St. Gallen und ist Autorin zahlreicher Bücher

Was tun, wenn die Seele verletzt ist und man sich einfach nach Stille, Abgeschiedenheit und Heilung sehnt? Was man niemandem sagen kann oder will – kann man das beten? Antje Sabine Naegeli kennt solche Situationen aus eigener Erfahrung und ermutigt dazu, unseren Emotionen Raum zu geben. Dabei kann das Gebet helfen.
Infos und Download
28.3.2017:
mit Peter Opitz
Flyer (PDF, 155 KB)

15.6.2017:
mit Moisés Mayordomo
Flyer (PDF, 130 KB)

23.11.2017:
mit Antja Sabine Naegeli
Flyer (PDF, 150 KB)